Angebote zu "Buch" (107 Treffer)

Kategorien

Shops

Soteria im Gespräch
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Soteria (griechisch) heißt so viel wie Geborgenheit, Sicherheit, Befreiung.Das Team um den Schweizer Professor Luc Ciompi wählte diesen Namen für sein wegweisendes Projekt einer alternativen Schizophreniebehandlung, das 1984 in Bern eröffnet wurde.Es ist der pragmatische Versuch, junge Menschen in akuten psychotischen Entwicklungskrisen zu begleiten und in der Neuorientierung nach der Krise zu unterstützen im Rahmen einer Wohngemeinschaft, mit möglichst wenig Medikamente und im ständigen Kontakt mit Angehörigen und Freunden.Nach wie vor ist "Soteria im Gespräch": In diesem ungewöhnlichen Buch über das ungewöhnliche Projekt kommen erstmals alle Beteiligten zu Wort Betroffene, Angehörige und Professionelle.Alle bewegt die Frage: Was brauchen Menschen in akuten Psychosen?Drei neue Vorworte der Herausgeber und ein aktualisiertes Literaturverzeichnis erweitern diese Neuausgabe des 1993 erstmals erschienenen Klassikers.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Uwe Erichsen Krimi Paket: Vier Thriller in ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Uwe Erichsen Krimi-Paket von Uwe Erichsen Der Umfang dieses Buchs entspricht 640 Taschenbuchseiten. Dieses Buch enthält folgende vier Krimis: Das Leben einer Katze Ein Krimi über einen Bankraub mit Geiselnahme und einer fatalen erotischen Besessenheit, der ein völlig anderes Ende für alle Beteiligten nimmt, als der Leser erwartet. Spannend bis zur letzten Zeile. Höhenrausch Seiner Karriere hatte Vohsen alles geopfert, auch die Menschen, die ihm nahestanden. Die einzige Ausnahme war Beate, seine Tochter. Deshalb traf es ihm wie ein Schock, als sie in eine Wohngemeinschaft zog und sich an einen dieser linken Spinner hing. Doch Vohsen war ein Mann der Tat. Er ließ Rauschgift in der Wohngemeinschaft verstecken und verständigte die Polizei. Schlimm für ihn, dass die Polizei nicht nur Rauschgift, sondern auch einen Toten fand. Das Weiße im Auge des Feindes Schmerzgekrümmt lag Dattner am Boden, dennoch war ein Gefühl des Triumphs in ihm. Die beiden Maskierten waren wieder abgezogen. Trotz Folter hat er ihnen den Safe nicht geöffnet. Vor zwei Jahren war es anders gewesen. Damals hatte er der Gewalt nachgegeben und den Eindringlingen den Inhalt des Safes überlassen. Aber da stand auch das Leben seines Sohnes auf dem Spiel, das er dann doch nicht hatte retten können. Max war an der Stichwunde gestorben. Seit diesem Tag hatte Dattner darauf gewartet, dem Mörder seines Sohnes noch einmal zu begegnen. Vor wenigen Minuten war dieser Wunsch in Erfüllung gegangen ... Schade um Maria Auch in seiner Freizeit geht Jürgen Teske auf Verbrecherjagd. Der junge Polizeibeamte weiß, dass seine Eigenmächtigkeit ihn die Uniform kosten kann, aber er hat keine andere Wahl. Maria, seine Schwester, ist verschwunden, und ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, sie zu finden. Ein Mädchen, das einmal an der Nadel hängt, hat in der Hand eines skrupellosen Zuhälters kaum noch eine Chance...

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Uwe Erichsen Krimi Paket: Vier Thriller in ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Uwe Erichsen Krimi-Paket von Uwe Erichsen Der Umfang dieses Buchs entspricht 640 Taschenbuchseiten. Dieses Buch enthält folgende vier Krimis: Das Leben einer Katze Ein Krimi über einen Bankraub mit Geiselnahme und einer fatalen erotischen Besessenheit, der ein völlig anderes Ende für alle Beteiligten nimmt, als der Leser erwartet. Spannend bis zur letzten Zeile. Höhenrausch Seiner Karriere hatte Vohsen alles geopfert, auch die Menschen, die ihm nahestanden. Die einzige Ausnahme war Beate, seine Tochter. Deshalb traf es ihm wie ein Schock, als sie in eine Wohngemeinschaft zog und sich an einen dieser linken Spinner hing. Doch Vohsen war ein Mann der Tat. Er ließ Rauschgift in der Wohngemeinschaft verstecken und verständigte die Polizei. Schlimm für ihn, dass die Polizei nicht nur Rauschgift, sondern auch einen Toten fand. Das Weiße im Auge des Feindes Schmerzgekrümmt lag Dattner am Boden, dennoch war ein Gefühl des Triumphs in ihm. Die beiden Maskierten waren wieder abgezogen. Trotz Folter hat er ihnen den Safe nicht geöffnet. Vor zwei Jahren war es anders gewesen. Damals hatte er der Gewalt nachgegeben und den Eindringlingen den Inhalt des Safes überlassen. Aber da stand auch das Leben seines Sohnes auf dem Spiel, das er dann doch nicht hatte retten können. Max war an der Stichwunde gestorben. Seit diesem Tag hatte Dattner darauf gewartet, dem Mörder seines Sohnes noch einmal zu begegnen. Vor wenigen Minuten war dieser Wunsch in Erfüllung gegangen ... Schade um Maria Auch in seiner Freizeit geht Jürgen Teske auf Verbrecherjagd. Der junge Polizeibeamte weiß, dass seine Eigenmächtigkeit ihn die Uniform kosten kann, aber er hat keine andere Wahl. Maria, seine Schwester, ist verschwunden, und ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, sie zu finden. Ein Mädchen, das einmal an der Nadel hängt, hat in der Hand eines skrupellosen Zuhälters kaum noch eine Chance...

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stefan George
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Stefan George war der bedeutendste Lyriker des deutschen Symbolismus und geistiges Zentrum eines Kreises von Freunden und Jüngern, der sich nach der Jahrhundertwende als "geheimes Deutschland" verstand. Kauffmann schildert das Leben und Wirken Georges und versucht dabei abwägend einer facettenreichen Persönlichkeit gerecht zu werden, die in früheren Biographien entweder als dichterischer "Seher" und "Führer" des Kreises verherrlicht oder aber als ein von homosexuellen Neigungen und pädophilen Gelüsten angetriebener Charismatiker der Macht entlarvt worden ist. Das von George selbst stilisierte Bild eines ganz im Zeichen einer dichterischen Mission stehenden Lebens wird durch die Analyse von menschlichen Beziehungen vielfältiger Art relativiert, von der tiefen Verwurzelung in seiner Binger Familie über enge Freundschaften, wie etwa zu Albert Verwey und Friedrich Gundolf, bis zu der bemerkenswert entspannten Wohngemeinschaft mit Clotilde Schlayer in Minusio, seinem Sterbeort.In diebiographische Schilderung sind Abschnitte eingelegt, die Georges Gedichtbände als Stationen einer vom "L`art pour l`art" ausgehenden und zur Weltanschauungsdichtung führenden Werkgeschichte umreißen. Das Buch enthält zahlreiche, oft unbekannte Fotographien, die gleichfalls das verengte Bild Stefan Georges um neue Züge bereichern.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
A wie Alles vergessen
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wir erleben immer wieder Situationen, die manchmal ungewollt komisch, skurril, anrührend oder außergewöhnlich sind und kaum in Worte zu fassen. Die Demenz ist an manchen Tagen ein Freund, an anderen ein erbitterter Feind. Und daneben steht die Persönlichkeit des Menschen und fordert ihr Bleiberecht." Mit diesen Worten beschreibt Bettina Friedel ihre Arbeit in einer Berliner Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen mit sechs Bewohnerinnen im Alter zwischen 65 und 99 Jahren, die rund um die Uhr von einem Team aus Pflegekräften betreut werden. Es gibt gute und schlechte Tage - das gilt auch für die Nächte. Voller Empathie schildert die Autorin einzelne Begebenheiten aus ihrem Alltag in der WG, ausgesprochen komische Episoden wechseln zu Momentaufnahmen voller Aggression, Hilf- und Sprachlosigkeit oder auch Situationen, in denen sich eine der Betreuten in ihre eigene Welt zurückzieht und kaum noch ansprechbar ist.Bettina Friedel umsorgt seit vielen Jahren liebevoll und sensibel Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Außer einer pflegerischen hat sie eine maltherapeutische Ausbildung. Und so werden viele Geschichten in diesem Buch von ihren heiter-farbigen Aquarellen begleitet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stefan George
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stefan George war der bedeutendste Lyriker des deutschen Symbolismus und geistiges Zentrum eines Kreises von Freunden und Jüngern, der sich nach der Jahrhundertwende als "geheimes Deutschland" verstand. Kauffmann schildert das Leben und Wirken Georges und versucht dabei abwägend einer facettenreichen Persönlichkeit gerecht zu werden, die in früheren Biographien entweder als dichterischer "Seher" und "Führer" des Kreises verherrlicht oder aber als ein von homosexuellen Neigungen und pädophilen Gelüsten angetriebener Charismatiker der Macht entlarvt worden ist. Das von George selbst stilisierte Bild eines ganz im Zeichen einer dichterischen Mission stehenden Lebens wird durch die Analyse von menschlichen Beziehungen vielfältiger Art relativiert, von der tiefen Verwurzelung in seiner Binger Familie über enge Freundschaften, wie etwa zu Albert Verwey und Friedrich Gundolf, bis zu der bemerkenswert entspannten Wohngemeinschaft mit Clotilde Schlayer in Minusio, seinem Sterbeort.In diebiographische Schilderung sind Abschnitte eingelegt, die Georges Gedichtbände als Stationen einer vom "L`art pour l`art" ausgehenden und zur Weltanschauungsdichtung führenden Werkgeschichte umreißen. Das Buch enthält zahlreiche, oft unbekannte Fotographien, die gleichfalls das verengte Bild Stefan Georges um neue Züge bereichern.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
A wie Alles vergessen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wir erleben immer wieder Situationen, die manchmal ungewollt komisch, skurril, anrührend oder außergewöhnlich sind und kaum in Worte zu fassen. Die Demenz ist an manchen Tagen ein Freund, an anderen ein erbitterter Feind. Und daneben steht die Persönlichkeit des Menschen und fordert ihr Bleiberecht." Mit diesen Worten beschreibt Bettina Friedel ihre Arbeit in einer Berliner Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen mit sechs Bewohnerinnen im Alter zwischen 65 und 99 Jahren, die rund um die Uhr von einem Team aus Pflegekräften betreut werden. Es gibt gute und schlechte Tage - das gilt auch für die Nächte. Voller Empathie schildert die Autorin einzelne Begebenheiten aus ihrem Alltag in der WG, ausgesprochen komische Episoden wechseln zu Momentaufnahmen voller Aggression, Hilf- und Sprachlosigkeit oder auch Situationen, in denen sich eine der Betreuten in ihre eigene Welt zurückzieht und kaum noch ansprechbar ist.Bettina Friedel umsorgt seit vielen Jahren liebevoll und sensibel Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Außer einer pflegerischen hat sie eine maltherapeutische Ausbildung. Und so werden viele Geschichten in diesem Buch von ihren heiter-farbigen Aquarellen begleitet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Wunder der Wandlung
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn auch eigentlich auf die vier westlichen Elemente gepolt, sind mir die fünf taoistischen doch nie näher gekommen als in diesen Geschichten und bildreichen Begegnungen, die sie von einer so menschlichen und liebevoll beschriebenen Seite zeigen. Auf der Reise in die fünf Länder (Elemente) und beim Besuch in der Wohngemeinschaft der zwölf Hausbewohner (Organe) macht es Freude, sich ins Weltbild des Taoismus und seines Medizinverständnisses zu vertiefen. Ruediger Dahlke, Arzt, Schriftsteller und AutorDer sinnliche Reichtum, den das Autorenpaar dem Leser und der Leserin anbietet, wirkt aus sich heraus heilend und wandelnd. Man schlägt das Buch auf und wird bewegt, man gleitet durch die Möglichkeiten. Das Buch "lässt sich lesen", weil es das Unbewusste zum Mit-Lesen einlädt. Etwas tritt in Resonanz mit den Elementen, lässt einen über Stellen stolpern, lässt Ideen auftauschen, Passagen genauer lesen, um dann wieder einfach ein Bild zu genießen. Wissen erfahren, Suchen, Forschen, Lernen, in einem aktiven Erlebnisprozess, das ist dieses Fachbuch, ein gesundes Fachbuch. Gerhard Tiemeyer, Leiter der Bildungsakadamie in der Deutschen Gesellschaft für Alternative MedizinSakina und Nirgun haben eine wunderbare Einführung in die Chinesische Medizin geschrieben - unterhaltsam, leichtfüßig und spannend wie ein Märchen und dabei lustig, ästhetisch und einfühlsam illustriert. Ein Buch, das Freude macht und das nicht im Regal verstaubt, weil man es immer wieder gerne in die Hand nimmt, um es neu zu entdecken und als Ratgeber zu nutzen. Satyananda Jörg Andrees Elten, Schriftsteller und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Wunder der Wandlung
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn auch eigentlich auf die vier westlichen Elemente gepolt, sind mir die fünf taoistischen doch nie näher gekommen als in diesen Geschichten und bildreichen Begegnungen, die sie von einer so menschlichen und liebevoll beschriebenen Seite zeigen. Auf der Reise in die fünf Länder (Elemente) und beim Besuch in der Wohngemeinschaft der zwölf Hausbewohner (Organe) macht es Freude, sich ins Weltbild des Taoismus und seines Medizinverständnisses zu vertiefen. Ruediger Dahlke, Arzt, Schriftsteller und AutorDer sinnliche Reichtum, den das Autorenpaar dem Leser und der Leserin anbietet, wirkt aus sich heraus heilend und wandelnd. Man schlägt das Buch auf und wird bewegt, man gleitet durch die Möglichkeiten. Das Buch "lässt sich lesen", weil es das Unbewusste zum Mit-Lesen einlädt. Etwas tritt in Resonanz mit den Elementen, lässt einen über Stellen stolpern, lässt Ideen auftauschen, Passagen genauer lesen, um dann wieder einfach ein Bild zu genießen. Wissen erfahren, Suchen, Forschen, Lernen, in einem aktiven Erlebnisprozess, das ist dieses Fachbuch, ein gesundes Fachbuch. Gerhard Tiemeyer, Leiter der Bildungsakadamie in der Deutschen Gesellschaft für Alternative MedizinSakina und Nirgun haben eine wunderbare Einführung in die Chinesische Medizin geschrieben - unterhaltsam, leichtfüßig und spannend wie ein Märchen und dabei lustig, ästhetisch und einfühlsam illustriert. Ein Buch, das Freude macht und das nicht im Regal verstaubt, weil man es immer wieder gerne in die Hand nimmt, um es neu zu entdecken und als Ratgeber zu nutzen. Satyananda Jörg Andrees Elten, Schriftsteller und Seminarleiter

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot